Ortshandwerkerschaft
alternative Energien
alternative Energien
Mauer- oder Pflasterarbeiten
Mauer- oder
Pflasterarbeiten
Kraftfahrzeugtechnik
Kraftfahrzeug-
technik
Sanitär - Heizung - Klima
Sanitär - Heizung
- Klima
Landwirtschaft
Landwirtschaft
Elektrotechnik
Elektrotechnik
Tischler
Tischler
Radio- und Fernsehtechnik
Radio- und Fernsehtechnik
Ratgeber
Ratgeber
O r t s h a n d w e r k e r s c h a f t     W a h l s t e d t
über uns      Mitglieder      Vorstand      aktuelles      Kontakt / Impressum      Startseite

aktuelles (Nachlese)

Sicherheit ist oberstes Gebot



Wahlstedt (uz). Unfallverhütung und Sicherheitsauflagen gehören für Handwerker zum Arbeitsalltag und sind eine Selbstverständlichkeit. Doch eben nicht nur im Arbeitsalltag ist die Sicherheit ein Anliegen der Handwerksmeister aus Wahlstedt. Das haben kurz vor Weihnachten nun auch die Kinder in der Kindertagesstätte (Kita) des Kinderschutzbundes in der Wahlstedter Dr.-Hermann-Lindrath-Straße erfahren:
Bei einem Besuch in der Kindertagesstätte hatten Ortshandwerksmeister Klaus Harm und seine Vorstandskollegen Walter Damer und Eckhard Hoppe Warnwesten für die Kinder mit im Gepäck. So können die Kinder im Straßenverkehr nun noch sicherer unterwegs sein. Natürlich wurden die Westen auch gleich von neugierigen Kindern aus- beziehungsweise anprobiert und die Vorstandsmitglieder des Wahlstedter Ortsvereins des Kinderschutzbundes, Ute Stieper und Sigrid Zeschke-Fink, waren von der Spende genauso angetan wie die Kinder.


[22. Dezember 2010]


[zurück]